Vorbemerkungen

Exzellente Bildung, Qualifizierung, Wissenschaft und Forschung sind Grundvoraussetzungen für den bisherigen, aber auch zukünftigen Erfolg Deutschlands im internationalen Wettbewerb.

Bildung und Qualifizierung sind der Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe und Integration jeder und jedes Einzelnen© thinkstock

Bildung und Qualifizierung sind der Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe und Integration jeder und jedes Einzelnen. Zugleich sind sie die beste Vorsorge gegen den Fachkräftemangel. Ohne gut ausgebildete Fachkräfte sowie exzellente Forscherinnen und Forscher, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist eine hohe Innovationskraft nicht denkbar.

Deutschland gehört weltweit zu den führenden Innovationsnationen. Die Qualität des Bildungssystems sowie des Wissenschafts-, Forschungs- und Innovationssytems trägt wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands ohne Einbrüche am Arbeitsmarkt bei. Die Bundesregierung setzt deshalb auch weiterhin ihre Prioritäten auf Bildung, Wissenschaft und Forschung. Sie will zusammen mit der Wirtschaft bis zum Jahr 2025 3,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in Forschung und Entwicklung investieren.

Um die Politik in Bildung, Forschung und Innovation sachgerecht führen zu können, ist ein Gerüst verlässlicher Daten und Informationen notwendig. Hierzu zählen neben konkreten Informationen zu den unterschiedlichen Bildungs- und Forschungsbereichen auch Angaben zu den Ausgaben des Bundes und der Länder. Die Broschüre „Bildung und Forschung in Zahlen“ weist bildungs- und forschungspolitische Basisinformationen für einen schnellen Überblick aus. Dieses Daten-Portal ermöglicht darüber hinaus, detailliertere Daten mit langen Zeitreihen auszuweisen.

Auf einfache Weise kann durch Eingabe von Schlagwörtern oder durch die vorhandenen Navigationshilfen recherchiert werden. Verschiedene Ausgabeformate werden hierbei angeboten.