Notes:
1) Abgegrenzt nach der ISCED-Gliederung: International Standard Classification for Education 2011. Staaten mit abweichender Differenzierung nach ISCED 1997 siehe Quelle.
2) Werte sind teilweise unterhalb einer gewissen Zuverlässigkeitsschwelle und sollten mit Vorsicht interpretiert werden (siehe Quelle).
3) Die Daten für den Tertiärbereich beinhalten ab dem Referenzjahr 2017 auch Abschlüsse im Sekundarbereich II bzw. post-sekundaren, nicht-tertiären Bereich.
4) Die Daten für den Sekundarbereich II enthalten ab dem Referenzjahr 2017 Personen, die ausreichend viele Standardbildungsgänge abgeschlossen haben, die jeweils einzeln als Teilabschluss des Sekundarbereichs II gelten.
5) Die Kategorien OECD-Durchschnitt und EU23-Durchschnitt geben den im jeweiligen Referenzjahr gültigen Stand der OECD- bzw. EU-Mitgliedschaft der Staaten wieder.
6) Referenzjahre 2015 bis 2017: EU22-Durchschnitt.

a = Daten nicht verfügbar, weil Frage nicht zutrifft.
c = Zu wenige Beobachtungen, um verlässliche Werte anzugeben. Diese Daten wurden jedoch bei der Berechnung der länderübergreifenden Durchschnittswerte berücksichtigt.
m = Daten nicht verfügbar.
y = Daten an anderer Stelle enthalten.

Last update: November 2020

This work is licensed under a Data licence Germany attribution non-commercial 1.0.
(https://www.govdata.de/dl-de/by-nc-1-0)