Anmerkungen:
1) Bis 2011 Abgrenzung nach ISCED 1997, ab 2012 Abgrenzung nach ISCED 2011. Dabei entspricht der Tertiärbereich bis 2011 nach ISCED 1997 den Stufen 5 bis 6. Die Vergleichbarkeit der Daten ab 2012 mit den Vorjahren ist eingeschränkt.
2) In dieser Tabelle enthaltene öffentliche Ausgaben beinhalten öffentliche Subventionen an private Haushalte für den Lebensunterhalt (Stipendien und Studienbeihilfen für Schüler bzw. Studierende/Haushalte und Studiendarlehen), die nicht für Bildungseinrichtungen ausgegeben werden. Ab 2014 einschließlich öffentliche Transfers/Zahlungen an den nicht bildungsbezogenen privaten Sektor, die auf Bildungseinrichtungen entfallen.
3) 2012 und 2013: Einschließlich nicht zugeordneter Bildungs-/ Studiengänge. Ab 2013: Einschließlich FuE-Aktivitäten.
4) Die Jahresangaben können von den tatsächlichen Referenzjahren abweichen. Für eine genaue Jahreszuordnung siehe Quelle.
5) Referenzjahr 2010: Berechnungen des Statistischen Bundesamtes, ohne Berücksichtigung bei Durchschnittswerten.
6) Ab Referenzjahr 2014: Primar-, Sekundar- und post-sekundarer, nicht-tertiärer Bereich beinhaltet auch Bildungsgänge des Elementarbereichs (ISCED 02).
7) 2006 bis 2007: Nur öffentliche Bildungseinrichtungen.
8) Für eine genaue Zuordnung, welche Staaten in den einzelnen Berichtsjahren in die Berechnung des OECD-Durchschnitts einbezogen wurden, siehe jeweilige Ausgabe von "Bildung auf einen Blick".
9) Durchschnitt der Staaten der Europäischen Union in der OECD (für eine genaue Zuordnung siehe Quelle). 2006 bis 2007: EU19-Durchschnitt; 2008 bis 2012: EU21-Durchschnitt; 2013 bis 2015: EU22-Durchschnitt; 2016 bis 2017: EU23-Durchschnitt; ab 2018: EU22-Durchschnitt nach Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU.

m = Daten nicht verfügbar.
y = Daten an anderer Stelle enthalten.

Letzte Aktualisierung: 19. Oktober 2021

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Datenlizenz Deutschland Namensnennung nicht kommerziell 1.0.
(https://www.govdata.de/dl-de/by-nc-1-0)